Grundschule
Teis

Lehrpersonen der 1. Klasse

 

NameFachSprechstunde
Fischnaller Helene

Deutsch

Donnerstag, 09:45 - 10:15 Uhr

 

Aichner Wilfried Johann

Geschichte

Geographie

Naturwissenschaften

 

Donnerstag, 08:45 - 9:45 Uhr

 

Fink Alexandra

Mathematik

Kunst und Technik

Musik

 

Mittwoch, 10:35 - 11:35 Uhr

Pallaoro Silvia

Italienisch

Donnerstag, 11:35 - 12:35 Uhr
Bergmeister Martha

Religion

Donnerstag, 10:00 - 10:30 Uhr
Thaler Sibylle

Bewegung und Sport

Donnerstag, 08:45 - 09:30 Uhr

Lehrpersonen der 2. Klasse

 

NameFachSprechstunde

 

Messner Patrizia

Deutsch

Kunst und Technik

Pflichtquote

Donnerstag, 07:45 - 08:45 Uhr

 

 

Mantinger Elisabeth

Geschichte

Geographie

Naturwissenschaften

Musik

Bewegung und Sport

 

 

Montag, 11:00 - 11:30 Uhr

Radmüller Melanie

Mathematik

Donnerstag 10:35 - 11:20 Uhr
Pallaoro SilviaItalienisch

 Donnerstag, 11:35 - 12:35 Uhr

Bergmeister Martha

Religion

Donnerstag, 10:00 - 10:30 Uhr

Thaler Sibylle

Integration

Pflichtquote

Donnerstag, 10:35 - 11:20 Uhr

Aichner Wilfried Johann

Fischnaller Helene

Pfichtquote

Donnerstag, 08:45 - 09:45 Uhr

Donnerstag, 09:45 - 10:15 Uhr

Lehrpersonen der 3. Klasse

 

NameFachSprechstunde
Fischnaller Helene

Deutsch

Pflichtquote

Donnerstag, 9:45 - 10:15 Uhr

 

Aichner Wilfried Johann

Geschichte

Geographie

Naturwissenschaften

Pflichtquote

 

Donnerstag, 8:45 - 9:45 Uhr

 

Fink Alexandra

Mathematik

Kunst und Technik

Musik

 

Mittwoch, 10:35 - 11:35 Uhr

Pallaoro Silvia

Italiensich

Donnerstag, 11:35 - 12:35 Uhr
Bergmeister MarthaReligion

Donnerstag, 10:00 - 10:30 Uhr

Thaler Sibylle

Bewegung und Sport

Pflichtquote

Donnerstag, 08:45 - 09:30 Uhr
Messner Patrizia

Pflichtquote

Donnerstag, 07:45 - 08:45 Uhr

Lehrpersonen der 4. Klasse

 

NameFachSprechstunde

 

 

 

Aichner Wilfried Johann

Deutsch

Geschichte

Geografie

Naturwissenschaften

Bewegung und Sport

Kunst und Technik

Pflichtquote

 

 

 

Donnerstag, 08:45 - 09:45 Uhr

Fink Alexandra

Mathematik 

Mittwoch, 10:35 - 11:35 Uhr
Mantinger Elisabeth

Musik

Englisch

Montag, 11:00 - 11:30 Uhr
Pallaoro SilviaItalienisch

Donnerstag, 11:35 - 12:35 Uhr

Bergmeister MarthaReligion

Donnerstag, 10:00 - 10:30 Uhr

Fischnaller Helene

Messner Patrizia

Thaler Sibylle

 

Pflichtquote

Donnerstag, 09:35 - 09:15 Uhr

Donnerstag, 07:45 - 08:45 Uhr

Donnerstag, 08.45 - 09:30 Uhr

Lehrpersonen der 5. Klasse

 

NameFachSprechstunde

 

 

Messner Patrizia

Deutsch

Geschichte

Geografie

Naturwissenschaften

Pflichtquote

 

 

Donnerstag, 07:45 - 08:45 Uhr

Radmüller Melanie

Mathematik

Kunst und Technik

Donnerstag, 10:35 - 11:20 Uhr

 

Thaler Sibylle

Musik

Englisch

Bewegung und Sport

Pflichtquote

 

Donnerstag, 08:45 - 09:30 Uhr

Pallaoro Silvia

ItalienischDonnerstag, 11:35 - 12:35 Uhr
Bergmeister Martha

Religion

Donnerstag, 10:00 - 10:30 Uhr

Aichner Wilfried Johann

Fischnaller Helene

Pflichtquote

Donnerstag, 08:45 - 09:45 Uhr

Donnerstag, 09:45 - 10:15 Uhr

1. Unterrichtszeiten

Die Unterrichtszeiten und deren Abänderungen beschließt der Schulrat. Der Vormittagsunterricht beginnt um 7.45 Uhr und endet um 12.35 Uhr. Der Nachmittagsunterricht am Dienstag und Donnerstag beginnt um 13.35 Uhr und endet um 15.35 Uhr.

2. Zutritt zu den Klassen
Jede Störung des Unterrichts ist untersagt. Nur mit Genehmigung des/r Direktors/in oder der Lehrpersonen dürfen Außenstehende die Klasse während des Unterrichts betreten. Lehrpersonen im Unterricht können keine Telefongespräche entgegen nehmen. Im Lehrerzimmer (0472 846014) kann Auskunft über die Erreichbarkeit einzelner Lehrpersonen eingeholt werden.

3. Beaufsichtigung
Die Schüler werden 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn (gleitende Eintrittszeit) im Schulgebäude und 5 Minuten vor dem Nachmittagsunterricht im Schulhof empfangen. Im Stundenplan wird geregelt, welche Lehrperson die Aufsicht während der Wartezeit im Rahmen der Schülerbeförderung, der gleitenden Eintrittszeit und der Pausen hat. Während der gesamten Schulzeit, einschließlich der Pause, darf kein Schüler/keine Schülerin den Schulbereich ohne Erlaubnis verlassen.

4. Pausenregelung
Die Pause hat eine Dauer von 20 Minuten und dient der Erholung und Entspannung. Nur auf Antrag der Eltern dürfen genesende Kinder im Schulhaus unter Aufsicht zurückbleiben.

5. Jause
Die Schule setzt verschiedene gesundheitsfördernde Maßnahmen (Bereitstellung von geeigneten Sitzmöbeln, bewegter Unterricht, naturnah gestalteter Pausenhof,...) und legt in diesem Zusammenhang Wert auf eine gesunde Jause.

6. Unterrichtsbegleitende Veranstaltungen
Die Teilnahme an Lerngängen und Lehrausflügen sowie korrektes Verhalten ist für alle Schüler und Schülerinnen verpflichtend. So wie im Unterricht müssen die Kinder den Anweisungen der Lehrpersonen Folge leisten. Kann ein Kind aus gesundheitlichen Gründen an der Veranstaltung nicht teilnehmen, so wird es an diesem Tag, wenn möglich, einer anderen Klasse zugewiesen. Unterrichtsstunden außerhalb des Schulgebäudes, die eine besondere Vorbereitung (warme Kleidung, Proviant,...) erfordern, werden den Eltern rechtzeitig bekanntgegeben. Für periodisch wiederkehrende Unterrichtsstunden außerhalb des Schulgebäudes wird den Eltern eine einzige Mitteilung für das ganze Schuljahr zugestellt. Werden die Schülerinnen und Schüler nicht im Schulhaus empfangen oder entlassen, erhalten die Eltern ebenso eine Mitteilung.

7. Angebote im Wahlbereich
Außerhalb des verpflichtenden Unterrichts bietet die Schule im Zuge der Schulreform Angebote im Wahlbereich an. Unter Berücksichtigung der eigenen Ressourcen und der Vorschläge der Eltern erstellt die Schule ein Angebot, definiert die Zeiträume, legt die entsprechenden Stundenpläne fest und bringt das Angebot den Schülerinnen und Schülern und deren Eltern zur Kenntnis. Wer sich in ein Angebot einschreibt, verpflichtet sich damit zum regelmäßigen Besuch. Für das Fernbleiben ist eine Entschuldigung vorzulegen.

8. Abwesenheiten vom Unterricht
Kann ein Schüler / eine Schülerin den Unterricht nicht besuchen, so muss dies der Schule unverzüglich telefonisch gemeldet werden. Vorhersehbare Abwesenheiten sind im Voraus zu melden.
Muss ein Kind vor Unterrichtsschluss entlassen werden, muss es von einem Erwachsenen abgeholt werden.

9. Befreiung vom Turnunterricht
Kurzfristige Befreiungen aus gesundheitlichen Gründen werden auf Antrag der Eltern von den zuständigen Lehrpersonen gewährt. Längerfristige Befreiungen werden unter Nachweis eines ärztlichen Zeugnisses von der zuständigen Direktorin genehmigt.

10. Hausaufgaben
Der Schüler/die Schülerin hat die Pflicht, die notwendigen Arbeitsunterlagen und  –materialien mitzubringen und die Hausaufgaben ordentlich zu erledigen. Bei wiederholt fehlenden Hausaufgaben werden die Eltern benachrichtigt. Weiters gelten die Regelungen des Schulprogramms und der Schüler- und
Schülerinnencharta.

11. Sprechtage / Individuelle Sprechstunden
Im Laufe eines Schuljahres finden vier allgemeine Sprechtage statt. Der erste im Oktober/November; der zweite nach Semesterschluss, der dritte im März/April, der vierte am letzten Schultag. An den allgemeinen Sprechtagen sind alle Lehrpersonen anwesend. Zusätzlich zu den Sprechtagen bieten die Lehrpersonen individuelle Sprechstunden an. Die Initiative zu Einzelgesprächen kann sowohl von den Eltern als auch von den Lehrpersonen ausgehen, wobei eine Voranmeldung –auch kurzfristig - erforderlich ist.

12. Elternabende
Elternabende werden für die gesamte Schule und/oder für einzelne Klassen durchgeführt. Elternabende können sowohl von den Lehrpersonen als auch von den Eltern einberufen werden.

13. Mitarbeit bei schulischen Vorhaben/Projekten
Bei schulischen Initiativen können Eltern und externe Experten mit einbezogen werden.

14. Informationsaustausch
Die Schülerinnen und Schüler verfügen über ein Mitteilungsheft, in dem Schule und Elternhaus Informationen weiterleiten. Beide Adressaten bestätigen durch ihre Unterschrift die Kenntnisnahme der Mitteilungen.
Abschnitte sind auf alle Fälle zurückzuschicken, auch wenn nur NEIN angekreuzt wurde.

15. Persönliche Gegenstände
Die Schule übernimmt für die im Schulhof abgestellten Fahrräder, für in der Garderobe abgelegte Kleidungsstücke, für persönliche Gegenstände sowie für zurückgelassene Schulsachen keine Haftung.
Gefährliche Gegenstände dürfen nicht mit in die Schule gebracht werden. Sie werden gegebenenfalls von den Lehrpersonen abgenommen.

16. Schulmaterial
Aus erzieherischen Gründen werden umweltfreundliche Schulmaterialien bevorzugt.

17. Mitarbeit und Verhalten
Ein respektvoller Umgang miteinander ist eine Voraussetzung für erfolgreiches gemeinsames Lernen.
Der Schüler/die Schülerin hat die Pflicht, sich am Unterricht aktiv zu beteiligen, vereinbarte Verhaltensregeln zu beachten und in gegenseitigem Respekt mit seinen/ihren Mitschülerinnen und Mitschülern und Lehrpersonen zusammenzuarbeiten.
Die Schule fördert diese Haltungen durch gezielte Maßnahmen und erwartet sich diesbezüglich Unterstützung von Seiten des Elternhauses. (Siehe in diesem Zusammenhang die Schülerinnen- und Schülercharta.)

18. Die Disziplinarmaßnahmen
richten sich nach der Disziplinarordnung der Grundschuldirektion Klausen I.

19. Streikregelung
Streiks und Gewerkschaftsversammlungen werden den Eltern schriftlich angekündigt.

20. Einsichtnahme in Akten
Eltern bzw. Erziehungsberechtigte haben das Anrecht, in Akten oder Bewertungsunterlagen, in Schulprogramme, individuelle Erziehungspläne und Fördermaßnahmen, welche ihre Kinder  betreffen, Einsicht zu nehmen.

21. Datenschutz
Jede Lehrkraft hat im Unterricht und in Ausübung ihrer pädagogischen Tätigkeit mit besonderen und auch sensiblen Daten zu tun und ist für die Verarbeitung der Daten im Sinne des Datenschutzes seitens der Direktorin beauftragt worden. Lehrpersonen sind an das Amtsgeheimnis gebunden und müssen die entsprechenden Informationen unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen sowie Hinweise zum Datenschutz vertraulich behandeln.
Zum Schuleintritt wird von den Eltern das Einverständnis für die Veröffentlichung von Kinder-Fotos außerhalb der Schule eingeholt.

22. Veröffentlichungen im Schulgebäude
Veröffentlichungen im Schulgebäude dürfen nur mit Erlaubnis der Direktion oder der Schulleitung erfolgen. Den Schülerinnen und Schülern darf, außer den Unterrichtsmedien (Bücher, Zeitschriften, Arbeitsblätter, Unterrichtsunterlagen,...) nur solches Informationsmaterial übergeben werden, welches eine Bereicherung für den Unterricht oder die Erziehung darstellt. Werbung kommerzieller Art oder für politische Parteien und Gruppierungen über die Schüler und Schülerinnen ist verboten.

23. Versicherung
Die Schüler/innen sind auf dem Schulweg, während des Unterrichts und bei allen schulischen Veranstaltungen versichert. Wird ein Unfall, der während der Schulzeit passiert, in einem Krankenhaus oder von einem Arzt/einer Ärztin für Allgemeinmedizin behandelt, so wird eine „Ärztliche Bescheinigung eines Arbeitsunfalles“ ausgestellt. Diese muss der Schule übermittelt werden, damit die entsprechende Meldung an die Versicherung erfolgen kann. Das Betreten des Schulhauses außerhalb der Unterrichtszeit ist verboten. Die Schule haftet auch nicht für Schäden, die sich Kinder außerhalb der Unterrichtszeit im Schulbereich zuziehen oder dort anrichten.

24. Erhaltung und Schonung des Schulgebäudes und der Ausstattung ; Haftung
Zu den selbstverständlichen Pflichten des Schülers/der Schülerin gehört es, dass er/sie Anlagen, Räumlichkeiten, Einrichtungen und Medien der Schule schonend behandelt und auf Ordnung und Sauberkeit achtet. Für mutwillig angerichtete Schäden haften die Schülereltern. Verlorene Bücher und andere Lehrmittel, die der Schule gehören, müssen ersetzt werden.

25. Benützung der Schulräume/Medien
Die Benützung von Schulräumen, Einrichtung, Lehrmitteln und Medien für außerschulische Zwecke ist auf Antrag möglich. Schriftliche Ansuchen zur Benützung der Räumlichkeiten sind an die Direktorin zu richten. Fraktionsvorsteher(in), die Schulstellenleitung und der/die Schulwart/in müssen informiert werden. Die Eltern können auf eigene Initiative in Absprache mit der Direktorin oder der Schulstellenleitung in der Schule Elternversammlungen abhalten.

26. Rauchen
Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände herrscht Rauchverbot, das gilt auch bei Sprechstunden und Sitzungen jeder Art.

Teis, den 1. September 2019

Mein Dorf - mein Tal

,Das Gewöhnliche außergewöhnlich erleben' oder ,Warum denn in die Ferne schweifen, liegt das Interessante doch so nah', stand während einer einwöchigen Projektwoche Ende Oktober auf dem ...

Eine Sagenerzählerin zu Gast

Am Donnerstag, 24. Oktober besuchte uns Kinder der 3.,4.,5. Klasse - auf Initiative der Bibliothek Teis -  Kathrin Gschleier, die Autorin des 2014 erschienen Mein Südtirol-Buches, dem bunten ...

Evakuierungsübung mit der Freiwilligen Feuerwehr von Teis

Irgendwann im Herbst steht die alljährliche Evakuierungsübung an. Plötzlich und überraschend werden  Kinder und Lehrpersonen in den Klassen über die Lautsprechanlage aufgefordert, das ...

Wahlfach "Kultur erleben"

Wie jedes Jahr, so hatten die Kinder auch heuer  die Gelegenheit, im Wahlfach ein Stück Kultur und Brauchtum unseres Landes kennenzulernen. Wir fuhren mit dem Bus nach Brixen. Dort fand der ...

Unser Herbstausflug

Bald nach Schulbeginn zieht es uns immer wieder ins Freie. Auf den Herbstausflug freuen wir uns ganz besonders. Da nämlich ist die neue Schulgemeinschaft das erste Mal unterwegs. Heuer fuhren ...

Hurra, ich bin ein Schulkind!

Liebe Jana, Marion, Ilvy und Teresa, lieber Fabian, Mattia und Michael!Wir heißen euch im Namen der Schulgemeinschaft herzlich willkommen und wünschen euch viel Freude und Erfolg beim Lernen.

Grundschule Villnöss/Teis


Leiten 12 - 39040 Villnöss/Teis
Telefon: 0472 84 60 14
Fax: 0472 84 60 14
schule.teis@rolmail.net

Grundschule ade!

Liebe/r Alessia, Emanuel, Ismail, Leo, Marie, Nadja, Raffael, René und Roman! Fünf gemeinsame Jahre gehen nun zu Ende. In dieser Zeit habt ihr einen großen Schatz an Erfahrungen und Erfolgen ...

Unser Maiausflug

Nachdem der Mai so verregnet war, mussten wir unseren Ausflug immer wieder verschieben. Am Donnerstag, 30. Mai meinte es das Wetter doch noch gut mit uns. Wir fuhren mit den öffentlichen ...

Känguru - Wettbewerb der Mathematik

Heuer nahmen die Kinder der 3. und 4. Klasse unserer Schule zum ersten Mal am "Känguru - Wettbewerb der Mathematik" teil. Innerhalb einer Stunde galt es, eine ganze Reihe an kniffligen ...

Das Klassenzimmer wird zur Backstube

Texte schreiben fällt in den Aufgabenbereich des Deutschunterrichts. Eine Textgattung ist die Anleitung oder das Rezept. Aber was nützt es, ein Rezept zu schreiben, wenn es nicht gleich ...

Bastelzeit mit den Müttern

Nachdem die Väter anlässlich des Vatertags von den Schulkindern eingeladen worden waren, kamen im Mai auch die Mütter der 1., 2., 3. und 4. Klasse zu Besuch. Gemeinsam mit ihren Kindern ...

Märchenstunde mit Veronika Krapf

Wie schön ist es für Hanna, eine Tante zu haben, die Märchenerzählerin ist. Und wie schön ist es, dass diese Märchenerzählerin uns am 12. April in der  zweiten Klasse besucht ...

Besuch beim Ötzi

Am Dienstag, 02. April fuhren wir, die 5. Klasse ins Archäologiemuseum nach Bozen. Die Fahrt dorthin klappte wunderbar und wir wurden schon von unserer Führung erwartet, die uns interessante ...

Der etwas andere Vatertag

In der Vatertagswoche besuchten die Väter der 2., 3. und 4. Klasse ihre Kinder in der Schule und arbeiteten mit ihnen am Projekt LegoWeDo. Gemeinsam bauten Kinder und Väter den Roboter Milo, ...

Trommelwirbel in der Grundschule Teis

In der Woche vom 25. -29. März kam der Musikschullehrer Stephan Falkensteiner in unsere Schule und trommelte jeden Tag abwechselnd mit den Kindern der verschiedenen Klassen. Das war ein Spaß! ...

Hurra! Wir fahren zu den Erlebnistagen nach Toblach!

Am 12. Februar starteten 16 Kinder der 4. und 5. Klasse mit den Lehrpersonen Melanie Radmüller und Elisabeth Mantinger mit dem Linienbus um 8.08 Uhr von Teis nach Brixen und weiter nach Vintl. ...

Musikantinnen und Musikanten gesucht!

Alljährlich lädt die Musikkapelle Teis die Grundschulkinder ab der 2. Klasse zu sich ins Probelokal ein. Am 19. März stellten uns dort begeisterte Musikantinnen und Musikanten, der ...

Faschingszeit - närrische Zeit

Jedes Jahr wird der Unsinnige Donnerstag mit Spannung erwartet. So viele tolle Verkleidungen, so schön geschminkte Gesichter! In allen Klassen wurde gespielt, getanzt und gelacht. In einer langen ...

Zu Besuch beim Thurner in Teis

Eine stein-alte Stiege, eine verrußte Küche, eine getäfelte Stube, Schlafkammern wie aus einem Märchen: die Elemente, aus dem historische Häuser gebaut sind. Wir waren auf Besuch beim ...

Ansitz Ranui und Ranuikirchlein

Ob Chinesen oder Japaner, ob Irokesen oder Jamaikaner – alle machen sich auf den Weg nach Ranui, um das dortige Kirchlein mit dem dazugehörigen Jagdschloss und die Geislergruppe im Hintergrund ...

Südtiroler Landtag hautnah erlebt!

Am Dienstag, 23. Oktober besuchte die 5. Klasse den Südtiroler Landtag in Bozen. Wir wurden von der Amtsdirektorin Frau Mag. Seehauser Mühlberger herzlich empfangen. Das RAI- Kamera- Team war ...

Räumungsübung in der Grundschule Teis

Am 24. Oktober war es wieder soweit: Alarm um Punkt 10:45 Uhr, alles liegen und stehen lassen, Schulgebäude verlassen, Apell… und zwei Kinder fehlen. Gott sei Dank eilt die Feuerwehr herbei und ...

In der Tischlerei Krapf

Die Kinder 2. und 3. Klasse der Grundschule Teis waren zu Besuch in der Tischlerei Krapf. Dagmar und ihr Vater Gottfried führten durch den Betrieb und überreichten zum Schluss allen eine ...

Lehrausgänge ins Altersheim und ins Gemeindehaus Villnöß

Die Kinder der 2. und 3. Klasse besuchten das Alters- und Pflegeheim Villnöß. Die Begegnung mit den alten Menschen und die Besichtigung der Räumlichkeiten im Haus bereicherten alle sehr. Bald ...

Clown Stauni besucht uns wieder

Im Rahmen unseres Jahresschwerpunkts „Bewegte Schule“ kam der Clown Stauni auch heuer wieder an unsere Schule. In der Projektwoche vom 24. bis 28. September durften alle Kinder täglich für ...

Herbstausflug nach Gufidaun

 Ein besonderes Erlebnis, bald nach Schulbeginn, ist immer unser gemeinsamer Herbstausflug. Heuer war Gufidaun unser Ziel. Zuerst fuhren wir mit dem Linienbus nach Klausen. Bei wunderschönem ...

Zu Besuch im Kräutergarten

Im Rahmen des Wahlfaches „Natur erleben“ fuhren wir Kinder mit dem Linienbus nach St. Magdalena in den Kräutergarten von Carmen Obexer. Gemeinsam mit ihrer Tochter lernten wir einige Kräuter ...

"Hurra, ich bin ein Schulkind!"

Liebe Alina, Annalena, Dana, Katja, Lisa, Loren, Sara und Valentina, lieber Manuel und Samuel! Wir heißen euch in unserer Schulgemeinschaft herzlich willkommen und wünschen euch viel Freude ...

Grundschule ade!

Liebe Hanna, Selin, Vera und Veronika,lieber Alex C., Alex W., Lukas, Marcel und Maxi! Wir wünschen euch alles Gute in der Mittelschule und für euer weiteres Leben Glück, Freude und gute ...

Survival-Training auf der Barbianer Alm

Am 25. Mai 2018 war es endlich soweit! Wir trafen uns auf der Barbianer Alm, wo Roland Gafriller auf uns wartete, um uns verschiedene Survival-Techniken beizubringen. Wir entzündeten Feuer ohne ...

LEGO We Do 2.0 - Roboter programmieren an der Grundschule

In diesem Schuljahr nutzte die Grundschule Teis die Möglichkeit, am landesgeförderten Projekt „Lego We Do 2.0“ zu arbeiten. In den Monaten Februar und März befassten sich die Teiser ...

Figurentheater vom Feinsten

Es ist schon immer ein besonderes Erlebnis, wenn Gernot Nagelschmied mit seinem Figurentheater NAMLOS nach Teis kommt. Heuer führte er das Stück „Tischlein deck dich“ auf und brachte damit ...

Buchstaben erarbeiten mit allen Sinnen

Kurz vor Weihnachten erarbeiteten die Kinder der ersten Klasse den Buchstaben K -  K wie Kekse und wie Knusperkugeln… Mit viel Eifer kneteten die Kinder den Teig und rollten daraus ...

Zu Besuch auf dem Bauernhof

Anfang Dezember waren die Kinder  der Unterstufe unserer Schule zu Besuch auf dem Bauernhof Plattner in Teis. Live und in Farbe erlebten sie, wie man den Stall ausmistet, eine Kuh füttert, ...

Unser Klassenzimmer als Backstube

Was muss in einem Rezept alles angeführt werden, damit es dann auch zur Zufriedenheit gelingt? Um das wirklich zu erfahren, wurde aus unserem Klassenzimmer kurzerhand eine Backstube. Eifrig ...

Lesepatinnen und -paten

Vorlesen ist etwas besonders Wichtiges und Schönes. Wie sehr genießen die Kinder diese Zeit. Eintauchen in die Welt der Sprache und der Bilder… Vorlesen lässt sich auf die verschiedensten ...

Zu Besuch bei den Carabinieri in St. Peter Villnöß

Geheimnisvoll und verborgen scheinen die Carabinieri von Villnöß zu verweilen - dem Dornröschen gleich, hinter einem hohen, fast bedrohlichen Eisenzaun.Endlich kam für die Schülerinnen und ...

Ich geh mit meiner Laterne

Auch heuer gab es wieder einen Martinsumzug durch den Teiser Ortskern. Mit Liedern und Laternen zogen die Kinder durch die Straßen und in der Kirche fand ein Martinsspiel statt, das die Kinder ...

In 80 Tagen um die Welt

Am 26. Oktober besuchten die Kinder der 1.,2. und 3. Klasse das Musical „In 80 Tagen um die Welt“. Die Hauptdarsteller, der englische Gentleman Mr. Phileas Fogg, sein französischer Diener ...

Zirkusprojekt - Der "Stauni" an unserer Schule

In der Woche vom 18. bis 22. September kam der Clown „Stauni“ mit seinem „Zirkuswagen“ voll beladen mit Pedalos, Stelzen, Rollen, Bällen, Ringen, Reifen, Einrädern, Tüchern, ...

Unser Herbstausflug von St. Peter Villnöß nach Teis

Bei schönstem Herbstwetter wanderte unsere Schulgemeinschaft zur Bushaltestelle von Mittermühl und fuhr mit dem Bus nach St. Peter. Auf dem Spielplatz gab es Zeit für gemeinsames Spiel und eine ...

Hurra, ich bin ein Schulkind!

Liebe Angela, Chiara, Elisa M. und Elisa P., Hanna, Lina und Linda, lieber Fabian, Julian und Tobias! Herzlich Willkommen in unserer Grundschule und viel Freude in unserer Gemeinschaft und beim ...

Grundschule ade!

Liebe Claudia, Emily, Julia, lieber Alexander, Arno, Michel und Nico! Wir wünschen euch alles Gute in der Mittelschule und für euer weiteres Leben Glück, Freude und gute Freunde an eurer ...

Hallo Auto!

Am Freitag, 9. Juni 2017 besuchte uns Herr Wieland Albert, um mit uns über die Sicherheit im Straßenverkehr und das Verhalten von Autofahrern zu sprechen.Anfangs wiederholten wir, wie man ...

Der Garten der Religionen

Die Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klasse fuhren am 23. Mai 2017 nach Bozen und besuchten den „Garten der Religionen“. Seit seiner Eröffnung am 1. Juni 2007 versinnbildlicht der ...

Unsere Nachbarn im Kindergarten...

Im Laufe des Schuljahres pflegen wir den Kontakt mit den Kindergartenkindern. Besonders hervorheben möchten wir den Besuch der Erstklässler im Kindergarten. So konnten sie nochmal ihre ...

Auftritt bei der Pensionistenfeier

Der KSL (Katholische Südtiroler Lehrerbund) organisiert immer dann, wenn Lehrpersonen in Pension gehen, eine große Abschiedsfeier. Am 19. Mai wurden zahlreiche Lehrpersonen der ...

Baumfest

Am 19. Mai marschierten wir Kinder in den nahegelegenen Wald. Dort erwarteten uns bereits drei Förster, die uns viel Interessantes über den Wald und seine Bewohner erzählten. Wir durften die ...

Große Künstler

Die Begabtentage sind fester Bestandteil unserer Schuldirektion. Heuer standen sie unter dem Motto „GEMEINSAM STARK in Kunst und Gestalten“. Unter der Führung der Kunsttherapeutin Frau Judith ...

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach...

Das Ziel unseres diesjährigen Maiausflugs war Terenten mit seinen Erdpyramiden und gut erhaltenen Mühlen im Mühlental. In seiner Mühle erklärte uns ein Bauer und Müller von den ...

Besuch der Flugrettung und des Weißen Kreuzes Brixen

Am 24.04.2017 besichtigten alle Kinder der Grundschule Teis die Zentrale des Weißen Kreuzes und die Flugrettung in Brixen. Auf sehr kindgerechte Weise wurden die Kinder über die verschiedenen ...

Toooor!!!! Fußball-Schnuppertraining der 1.Klasse

Am 11.April 2017 nachmittags standen nicht Lesen, Schreiben oder Rechnen, sondern Verteidigen, Dribbeln und das Tore-Schießen auf dem Stundenplan. Vordergründig ging es um Spaß mit dem ...